Tuesday, October 31, 2006

Roommate I

Und gleich der erste Beitrag:
So ganz beiläufig fragt mich die Hexe, ob ich mich rasiere (!). Auf mein einsilbiges "Ja" fügt sie hinzu, ob ich Rasierschaum benutze. Auf mein wiederum einsilbiges "Nein" und ein mehrsilbiges "Geht auch wunderbar ohne" schiebt sie hinterher, dass sie sich eine neue Flasche Rasierschaum gekauft hätte und beim ersten Gebrauch bemerkt hätte, dass die Flasche schon offen war und Schaum drangeklebt hätte. Nun bin ich also auch noch eine Rasierschaumdiebin. Note to myself: Hinter jeder Hexen-Frage steckt eine Hidden Agenda!

Right away the first post:
Casually the witch asks me, if I shave (!) myself. To my monosyllagic "yes" she answers with the question, if I use shaving foam. To my again monosyllabic "no" and my polysillabic "works just fine without it" she notes that she has bought herself a new bottle of shaving foam and when she used it for the first time, she noticed that it was already opened and that there was foam sticking to the top. So obviously, now I'm a shaving foam thief too. Note to myself: Behind every witch-question there's a hidden agenda!

Introduction to: My roommate is a witch

Ich habe wieder einmal das ausgesprochene Glück, mit einer echten Zimtzicke zusammen wohnen zu dürfen. Um mir meinem Ärger etwas Luft zu verschaffen und Telefonkosten zu sparen werde ich meinen Blog zusätzlich dazu nutzen, über meine Mitbewohnerin abzulästern. Nicht die feine englische Art, aber den Umständen entsprechend angemessen!:-)
Und ich lade natürlich jeden dazu ein, mitzulästern, da ich sicherlich nicht die einzige mit Hexe im Haushalt bin. Viel Spass!;-)

I've had the incredible luck to get a real witch as a roommate down here in Valencia. In order to save phone costs I'm gonna use my blog to rail against her. Not the fine english way, but the end justifies the means!:-)
And of course I invite everyone with a witchy roommate to vent along with me. Have fun!;-)

Besuch bei Miró/ Visiting Miró Pt. 2 (Barcelona IV 1/2)

Bilder aus der eigentlichen Miró Ausstellung:

Pictures from the actual Miró exhibition:






Caroline am sinnieren...

Caroline thinking...


Kalligraph mit Nasenbluten (O-Ton Caroline)

Calligrapher with a bleeding nose (said Caroline)


Monday, October 30, 2006

Ciudad de las Artes y Ciencias bei Nacht/ by night


Wer die Zeit hat, muss sich das ganze Ding unbedingt auch mal bei Nacht ansehen, einfach umwerfend!!!

If you got the time, go see the whole thing at night too, it's amazing!!!

Besuch bei Miró/ Visiting Miró Pt. 1 (Barcelona IV)

Die temporäre Ausstellung in der Fundación Miró zum Zeitpunkt unseres Besuches zeigte Stücke eines katalanischen Künstlers namens Carles Santos. Sehr schräg, sehr absurd und total abgefahren!;-)

The temporary exhibition at the Fundación Miró during our visit showed pieces from a catalan artist named Carles Santos. Very weird, very absurd and totally crazy!;-)




Friday, October 27, 2006

Wort(e) des Tages/ Word(s) of the day

Paloma = Taube/ Pigeon
Palomitas = Popcorn

Monday, October 23, 2006

Barcelona III


Was da wohl passiert ist???:-)

I wonder what ever happened there???:-)

Nächtliche Begegnung/ Nightly encounter


Auf meinem Nachhauseweg, nachts um drei.

On my way home, 3 a.m.

Wednesday, October 18, 2006

Barcelona II


Die Achse des Bösen hat eine Bierbrauerei in Barcelona!;-)

The axis of evil got a beer brewery in Barcelona!;-)

Sunday, October 15, 2006

Barcelona I

Die Antwort eines mexikanischen Kellners auf die Frage nach dem Nachtischsortiment: "Sudamericano con chocolate!"

The answer from a mexican waiter to the question about dessert: "sudamericano con chocolate!"

Tuesday, October 03, 2006

Bodega Fila



Gestern abend kamen wir, dank Alex's Geburtstag, in den Genuss der Bodega Fila. Natürlich wollten wir sie (Alex) königlich ausführen, das Ziel war eine von diversen Quellen als sehr schräg, sehr billig und sehr abgefahren bezeichnete Tapas Bar namens Bodega Fila. Wir wurden nicht enttäuscht: ein Garage-ähnlicher Eingang führte uns in einen von Neonlicht erhellte Welt voll von Wein, geräucherten Schweineteilen und riesigen Fässern von unbekanntem Inhalt. Kurzum, alleine die Sangria wäre ein Besuch wert!
(Bodega Fila, c/ Manuel Candela, zw. c/ Santos Justo y Pastor und av. Blasco Ibañez)

Yesterday we got to enjoy the Bodega Fila, thanks to Alex's Birthday. Of course we wanted to treat her to an exquisite meal, and since there's no free lobster dinners at Cooper's, we took her to a, by different sources described as weird, crazy and really cheap Tapas Bar, called Bodega Fila. We weren't disappointed: A garage-like entry lead us to a world full of wine, pieces of smoked pork and huge barrels full of an unknown substance. In short: alone their sangria would be worth a trip!
(Bodega Fila, c/ Manuel Candela, btw. c/ Santos Justo y Pastor and av. Blasco Ibañez)